Die Idee.

Die Klimperstube soll Ort und Raum sein, um die eigene Kreativität oder Profession im Bereich  der Musik mit größtmöglicher Freiheit auszuleben. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich mit den unterschiedlichen Musikern zu kontakten, vernetzen, auszutauschen, eine Partie zu kickern oder ein paar Körbe zu werfen.

Die Idee gründet in dem Gedanken, ein selbstorganisiertes Kulturzentrum zu erschaffen, in welchem jeder seinen kleinen Teil beitragen kann und dadurch eine dauerhafte, funktionierende Gemeinschaft entsteht. Diese orientiert sich nicht an wirtschaftlichem Erfolg, sondern möchte vielmehr einen Mehrwert für die Kulturlandschaft Freiburgs und der March darstellen und zugleich Musiker näher zusammenbringen.

Angebote!

Drei gut ausgerüstete Proberäume, in welchen Schlagzeug, Bassverstärker und PA-Anlage gemeinsam genutzt werden können. Einen Gemeinschaftsraum mit Bar und Internet zum Kraft sammeln und Inspiration einholen, sowie eine kleine Küche für Snacks & Food, ein Foyer für Besucher oder um sich anderweitig aufzuhalten.

Nach einer schweißtreibenden Session steht auch eine Dusche zur Verfügung. Der Aussenbereich mit Garten und Grillstelle steht allen zur Benutzung frei. Auf Dauer sollen regelmäßig Konzerte stattfinden, bei welchen jungen Freiburger Musikern eine Bühne geboten werden kann.

Die Räumlichkeiten bzw. der Verein Klimperstube e.V. finanzieren sich über Mieteinnahmen für feste Probeslots und einen jährlichen Mitgliedsbeitrag. Wenn auch du Teil dieser Gemeinschaft sein möchtest, informiere dich gerne über unseren Beitrag.

Beitrag?

Du hast die Möglichkeit, unsere Idee aktiv oder passiv zu unterstützen. Suchst du mit deiner Band eine Möglichkeit zum Proben, dann komm gerne auf uns zu und wir schauen gemeinsam, ob wir Platz für dich/euch finden.

Als aktives Mitglied erhältst du alle vorab genannten Vorzüge. Findest du die Idee toll, hast aber kein Interesse an einer aktiven Mitgliedschaft, dann freuen wir uns sehr, wenn du uns als Passivmitglied unterstützen möchtest.

Hierzu musst du lediglich den Mitgliedsantrag im pdf-Format downloaden, ausfüllen und uns vorbeibringen/zusenden. Wir freuen uns über dein Interesse!

Kommende Veranstaltungen

Konzert: Patty Moon (D) / Pop

Eintritt: Frei / Hut

23.03.19 - 20:00

Patty Moon schreibt seit 20 Jahren Songs. Irgendwann holt sie sich die große wunderbare aus der Kindheit vertraute Kiste wieder ins Haus, ein Klavier. Der Klavierunterricht wurde damals gestrichen, weil das nach Noten spielen nicht so ihr Ding war. Schon damals wollte sie lieber selber erfinden. Die ersten Songs nimmt sie gemeinsam mit dem im tiefsten Schwarzwald lebenden Musiker und Multiinstrumentalisten Tobias Schwab auf. Die beiden arbeiten und leben zusammen. Sie schreibt und komponiert, er arrangiert und produziert. Vier Alben haben die beiden gemeinsam veröffentlicht, darunter einiges an Musik für Kino und Fernsehen. Sie sind in unterschiedlichsten Besetzungen unterwegs. Zu zweit mit Piano, Electronics und vielen unterschiedlichen Instrumenten, zu dritt mit einem Cello, mit ganzer Band und zwei Schlagzeugen. Mit Streichquartett unter anderem auch auf dem Stimmenfestival Lörrach und auf anderen Festivals. Auch auf den Alben sind immer wieder Streicher dabei, die damals noch Tobias Schwab arrangiert hat - eine der live und auch produziert wichtigsten, wärmsten und liebsten Begleiter ihrer Musik.

Das Duo trennte sich 2014 und Patty Moon fing an Konzerte alleine am Klavier zu spielen. Diese sehr nahe Art ihre Musik zu repräsentieren kommt gut an, auch bei Patty Moon Konzertbesuchern, die schon größere Besetzungen gehört hatten. Die Songs wirken direkter und es spricht für Qualität, wenn ein Song auch ohne alles drumrum wirkt.
So entscheidet sich Patty Moon ein weiteres Album alleine zu machen, arrangiert alleine, bringt sich die dazu notwendigen Computerprogramme selber bei und arrangiert sogar die Streicher, der Filmmusik Komponist Pablo Beltrán hilft bei der Umsetzung. Da ihr übliche Bandbesetzungen eh nie wirklich gefallen haben, verwendet sie auf ihrem neuen Album kaum Schlagzeug oder übliche Instrumente. Sie arbeitete mit Geräuschen aus der Natur, nimmt Luftpumpen und sich drehende Töpfe auf, sowie das Klackern eines alten Toy Pianos, arbeitete mit diversen Machinengeräuschen wie einem MRT oder dem betörend rauschendem Sound aus einem Heizungsraum. Hauptakteure der neuen Songs bleiben aber Patty Moons einzigartige Stimme und ihr Klavier.
Head for home erscheint im Oktober 2017 

 

WOHNZIMMERKONZERT (nur mit Anmeldung)

Eintritt: Frei / Hut

31.03.19 - 18:00

Die Folk-Pop-Band "Dear Reader" um Frontfrau Cherilyn MacNeil gastierte zuletzt 2017 im Rahmen des Ahoi Festivals in Freiburg und spielte ein fantastisches Konzert im Great Räng Teng Teng. Nach ihrem zuletzt erschienenen Album „Day Fever“, einer ausgedehnten Tournee 2017 und diversen Festival-Gigs wurde es ruhig um die Damen. Nun geben sie im März 2019 als Duo vier exklusive Wohnzimmer-Konzerte in Deutschland. Wir freuen uns unheimlich die Band für eine kleine Wohnzimmer-Session in der Klimperstube begrüßen zu dürfen.

Hörproben:
https://www.youtube.com/watch?v=reKH2PKR0Kc

https://www.youtube.com/watch?v=ayANG2VK9P0

Albumkritik:
https://www.musikexpress.de/reviews/dear-reader-day-fever/

https://www.deutschlandfunk.de/cherilyn-macneil-und-ihre-ba

Support macht die Freiburger Indie-Folk Band Catastrophe Waitress. Für das Konzert spielen sie ein reduziertes Set zu dritt mit Gastpianist Johannes Wolf. Das wird richtig fein.

Hörproben:
https://youtu.be/-nj51_JI2IY
https://youtu.be/7pOJWMKhpRE

 

ACHTUNG ANMELDUNG!

Aufgrund limierter Plätze meldet euch bitte unter info@klimperstube.de mit Vor - und Nachnamen der Person(en) an. Bei vollem Haus können Besucher abseits der Gästeliste leider nicht berücksichtigt werden. 

Derzeit sind noch 20 Plätze verfügbar! (Stand 19.03.)

Konzert: Stafrænn Hákon (Post-Rock / IS)

Eintrtitt: Frei / Hut

14.04.19 - 18:00

Stafrænn Hákon hat seine musikalischen Wurzeln in der Zeit, als auch Sigur Rós und Múm die ersten sphärischen Töne von sich gaben – und wenn man seine aktuelle, bereits zehnte Platte »HAUSI« hört, dann mag man fast von einer Schule sprechen, die ihre ganz eigene schwebende Ästhetik von der Vulkaninsel in den Rest der Welt exportiert. Denn Stafrænn Hákon muss sich neben seinen bekannteren Kollegen nicht verstecken, so wundervoll melancholisch, so liebevoll klimperig, so traumsicher schwebend und von langem Atem getragen ist das Album. Ihre elfte Produktion erscheint noch dieses Jahr und wird auf ihrer ausgedehnten Tour präsentiert.

Post-Rock Premiere in der Klimpe, die Nebelmaschine brennt auf ihren ersten Einsatz.

 

 

“This album is pure enjoyment – so warm, so inviting, so enveloping that the struggle behind it may be obscured.” – acloserlisten.com

“Album of the year 2017” – rokmusic.co

“Wer Sigur Rós mag, wird mehr als bestens bedient mit dem 10. Album von Stafrænn Hákon. Doch die Isländer segeln nur bedingt in den gewohnten Fahrwassern ihrer Landsleute […], die Musik auf Hausi legt viel mehr den Fokus auf sphärische Arrangements und Eigenständigkeit.” – Gezeitenstrom

Crazy Pony ( Banjo-Folk Show)

Eintritt: Frei / Hut

20.04.19 - 20:00

Crazy Pony ist ein Bluegrass und Folk Duett voll überschwänglicher Energie. Das Duo wird seine Zuhörer auf ein intensives und unterhaltsames Spektakel mitnehmen;  ein wütendes Banjo, ein grooviger Bass und nicht zu vergessen, die wunderschönen Harmonien und unglaublichen Überraschungen! Das alles gepaart mit einer ordentlichen Prise englischen Humors.

Gegründet im Jahre 2011 hat das Duo, bestehend aus Léa Rovero aus der Westschweiz und Frank Powlesland aus England, 
ihre Talente und Liebe zum Bluegrass kombiniert und kreierte eine einzigartige Aufführung ihrer Art.
Crazy Pony ist bereits in ganz Europa und darüber hinaus aufgetreten!

 

 

Bartelby Delicate (Folk/LUX)

Eintritt: Frei / Hut

05.05.19 - 18:00

Bartleby Delicate is a singer-songwriter based in Luxembourg. Known for being the frontman and singer of Luxembourgish band Seed to Tree, Georges Goerens started his solo project in 2017, by the name of Bartleby Delicate. Since then Bartleby Delicate played shows in Luxembourg and abroad, e.g. The Great Escape Festival in Brighton and supporting bands like Rodrigo y Gabriela, Giant Rooks, Aldous Harding and The Welshly Arms. Apparelled with his voice and a guitar, Bartleby ornaments his poems with delicate guitar playing and soothing melodies. In the mood of Bon Iver and The Tallest Man On Earth, Bartleby Delicate’s live performances are filled with an eager determination without losing any of its sincerity and tenderness. Currently, Bartleby Delicate is working on his first studio album.

 

Support: Be Tree Sea (Loop-Folk/ D)

 

Bands

WIZE NOIZE

Zim Zum Crash

I-RISE

Sebastian Hesselmann

Enshins

Nikedo

Redensart

FarbDias

EMU

Dub Tub

Sponsoren