Veranstaltungen

Wir möchten das kulturelle Angebot in der Region durch Konzerte, Lesungen und Filmeabende bereichern. Hier seht ihr was als nächstes auf euch wartet.

Konzert: Worth (Bohemian Blues /USA)

Eintritt: Frei / Hut

08.09.19 - 18:00

WORTH is Christopher Worth. Christopher has become known for his unique style of bohemian blues which he developed as a street performer traveling across the US and Europe. His songs are timeless and real and are tied together by the power and purity of his voice. WORTH's new album - 'Pardon Me’ - is the third and final piece in a trilogy titled “The (id)Entity” Triptych" that began with his first records, ‘Six Foot Soul’ and ‘Two’.

 

 

Konzert: Marla & David Celia (Folk / D-CAN)

Eintritt: Frei / Hut

28.09.19 - 20:00

Support: Skiaa

Marla ist eine deutsch-spanische Singer-Songwriterin aus Heidelberg.

Obwohl sie bereits ihr ganzes Leben lang sang, kam es ihr nie in den Sinn, Musikerin zu werden. Erst als ihre Schwester das Gitarrespielen aufgab, nahm sie diese und begann Lieder zu covern bis sie mit 15 Jahren begann, auch eigene Lieder zu schreiben. Als großer Fan von Live-Shows, begegnete sie Robert Francis, der sie bisher am stärksten in ihrer Musik beinflusst hatte. Von da an wusste sie, dass auch sie die Menschen durch ihre Musik berühren will, wie Francis und viele andere es taten.

Von ihren Reisen durch die Welt inspiriert, verarbeitet Marla verflossene Lieben in ihren Songs, sanft begleitet von ihrer Akustikgitarre. Ihr verträumten Melodien kombiniert mit ihrer rauchigen tiefen Stimme, erinnern an Künstler wie Nick Drake und Jessica Pratt.

Nach ihrer Deutschlandtour mit David Celia 2015, entschied sie sich, ihr Debutalbum mit ihm als Produzenten und Begleitung in Toronto aufzunehmen. Auf ihrer Reise begeisterte sie mit Leichtigkeit das Puplikum von Toronto über Montreal bis nach Halifax.

Der Kanadier David Celia ist ein erstaunlicher Gitarrenspieler, der in seiner Heimat für seine Live-Performance bekannt ist. Mit seiner Musik hat er sich dem Folk-Stil „Beatlesque“ verschrieben. Er tourte regelemäßig durch Kanada und Europa wo er bereits auf Festival wie dem Glastonbury, Blue Balls Le Rock und vielen weiteren spielte.

Mit einem berührenden und humorvollen Programm werden die beiden Musiker mit ihren Akustikgitarren und der Liebe zum Folk auf der Bühne stehen. Sie sind bereits durch ganz Europa gezogen, waren in den Weiten Kanadas unterwegs. Tieftraurig bis hoffnungsvoll spielen sie ein breites Spektrum an Liedern, welche den Zuhörer bewegen.

 

 

Konzert: Folk Road Show (Folk/NL)

03.11.19 - 18:00

Die als Folk Road Show bekannte internationale Indie-Folk-Band ist alles andere als eine herkömmliche Band. Bestehend aus Dominique Fricot (CAN), Benjamin James Caldwell (NZ), O.J. Caarls (NL) und Nick Petrowich (CAN) tourten sie von Anfang an sowohl in Kanada als auch in Europa. Mit einem Sound, der von folky Americana bis Indie-Pop reicht (erinnert an Crosby, Stills, Nash & Young, The Band oder Fleet Foxes) haben die vier die Fähigkeit große Clubs in intime Räume zu verwandeln und ein Wohnzimmer wie die Carnegie Hall wirken zu lassen.

Alle Bandmitglieder teilen sich das Songwriting, wechseln ständig zwischen den Instrumenten und singen vierstimmige Harmonien. Folk Road Show bietet eine dynamische Show, die von A-Capella Intermezzos bis zu Full-Band-Indie-Rock reicht. In nur vier Jahren tourte die Band zehnmal in Kanada und Europa. Über 350 Shows spielten sie an zahlreichen Orten und auf Festivals auf beiden Kontinenten. Die Chemie zwischen den einzelnen Songwritern führte zu ihrem Debütalbum, das im Sommer 2016 veröffentlicht wurde. Das zweite Album der Band, Gold, folgte im November 2017.

Nach ihrer letzten Tour in Kanada im Herbst 2018 sind Folk Road Show schon wieder im Studio um an ihrer nächsten Platte zu arbeiten die im Frühjahr 2019 gefolgt von einer Tour durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande und Belgien erscheinen soll.