Die Idee.

Die Klimperstube soll Ort und Raum sein, um die eigene Kreativität oder Profession im Bereich  der Musik mit größtmöglicher Freiheit auszuleben. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich mit den unterschiedlichen Musikern zu kontakten, vernetzen, auszutauschen, eine Partie zu kickern oder ein paar Körbe zu werfen.

Die Idee gründet in dem Gedanken, ein selbstorganisiertes Kulturzentrum zu erschaffen, in welchem jeder seinen kleinen Teil beitragen kann und dadurch eine dauerhafte, funktionierende Gemeinschaft entsteht. Diese orientiert sich nicht an wirtschaftlichem Erfolg, sondern möchte vielmehr einen Mehrwert für die Kulturlandschaft Freiburgs und der March darstellen und zugleich Musiker näher zusammenbringen.

Angebote!

Drei gut ausgerüstete Proberäume, in welchen Schlagzeug, Bassverstärker und PA-Anlage gemeinsam genutzt werden können. Einen Gemeinschaftsraum mit Bar und Internet zum Kraft sammeln und Inspiration einholen, sowie eine kleine Küche für Snacks & Food, ein Foyer für Besucher oder um sich anderweitig aufzuhalten.

Nach einer schweißtreibenden Session steht auch eine Dusche zur Verfügung. Der Aussenbereich mit Garten und Grillstelle steht allen zur Benutzung frei. Auf Dauer sollen regelmäßig Konzerte stattfinden, bei welchen jungen Freiburger Musikern eine Bühne geboten werden kann.

Die Räumlichkeiten bzw. der Verein Klimperstube e.V. finanzieren sich über Mieteinnahmen für feste Probeslots und einen jährlichen Mitgliedsbeitrag. Wenn auch du Teil dieser Gemeinschaft sein möchtest, informiere dich gerne über unseren Beitrag.

Beitrag?

Du hast die Möglichkeit, unsere Idee aktiv oder passiv zu unterstützen. Suchst du mit deiner Band eine Möglichkeit zum Proben, dann komm gerne auf uns zu und wir schauen gemeinsam, ob wir Platz für dich/euch finden.

Als aktives Mitglied erhältst du alle vorab genannten Vorzüge. Findest du die Idee toll, hast aber kein Interesse an einer aktiven Mitgliedschaft, dann freuen wir uns sehr, wenn du uns als Passivmitglied unterstützen möchtest.

Hierzu musst du lediglich den Mitgliedsantrag im pdf-Format downloaden, ausfüllen und uns vorbeibringen/zusenden. Wir freuen uns über dein Interesse!

Kommende Veranstaltungen

LEAP (Alternative / UK) @ Räng Teng Teng Freiburg

26.04.24 - 20:00

Tickets: Ausverkauft

Freitag den 26.04.2024 - 20:00 Uhr

LEAP ist das neue Projekt des in London lebenden Troubadours Jack Balfour Scott. Zuvor war er Mitglied der gefeierten Indie-Rock-Band The Mispers, die bei Capitol Records unter Vertrag steht. 2021 wurde LEAP gegründet und die ersten beiden Singles N.L.T.D. und Where The Silence Goes veröffentlicht. Die Band wurde von Earmilk, Its All Indie, Fame Magazine, BBC Radio 6, BBC Introducing, Amazing Radio und vielen anderen unterstützt und verkaufte ihre erste Headline-Show im Omeara aus.Nach der Veröffentlichung ihrer elektrischen Debüt-EP "1 Million Pieces" im Sommer 2022 haben LEAP ein hoch engagiertes Publikum von fast 5k Instagram-Followern aufgebaut. Mit weit über 300k Streams auf allen Plattformen, 1.000 Spotify-Followern und über 2000 Playlist-Additionen. LEAP setzen ihren rauschenden Aufstieg mit umfangreicher redaktioneller Unterstützung auf DSPs fort, darunter "Modern Rock" und "Alternative Noise" auf Spotify und "The New Rock", "New Music Daily" & "Fresh Blood" auf Apple Music. Nach einer ausverkauften Headline-Show im The Victoria und einer Reihe von europäischen Festivals im Sommer haben sich LEAP fest in der Indie-Rock-Szene als eine der der aufregendsten aufstrebenden Acts in Großbritannien.

Das Konzert findet im Great Räng Teng Teng in Freiburg statt.

 

Konzert: Zebra // Nertigo Noise // Magister (Alternative Rock / D)

Eintritt: Frei / Hut

27.04.24 - 20:00

Drei Bands, Eine Nacht, Unvergessliche Rock-Erlebnisse

Am 27. April 2024, erwartet Rockliebhaber eine unvergessliche Nacht voller energiegeladener Musik und mitreißender Performances in der Klimperstube in Hugstetten. Das einzigartig-verrückte Ambiente der Location Klimperstube verspricht ein intensives Konzerterlebnis, wenn drei herausragende Bands die Bühne entern. Mit einer Mischung aus kraftvollem Stonerrock, psychedelischen Klängen und purem Punkrock versprechen ZEBRA, Magister und Vertigo Noise eine unvergessliche Nacht, die die Grenzen des Rockgenres sprengt.

Konzert: Cäthe (Indie-Pop / D)

18.05.24 - 20:00

Tickets: https://t.rausgegangen.de

Ordnung schafft man am besten, in dem man Ordnung abschafft. Deshalb werden für Cäthes Party mit der Angst Möbel gerückt und Schubladen entsorgt. Genau richtig, dass am Ende nicht mehr alle Tassen im Schrank sind, dafür aber Toast Hawaii im Ofen und Platz für ganze Chöre, um in den Warum-Darum-Refrain mit einzusteigen.

Auf ihre drei Auftritte in Ina Müllers Schellfischposten, in ihrer damaligen Wahlheimat Hamburg, folgte die Einladung zu einer bekannten Late-Night-Show. Zuletzt veröffentlichte sie gemeinsam mit der Band Erdmöbel den Song Winterblüher (2023) und mit STOPPOK Wer du wirklich bist (2023).

Zwischen ihrer ersten Platte Ich muss gar nichts (2012) und ihrem aktuellen Album Chill Out Punk (2022) liegt ein ganzes Jahrzehnt, in dem Verschollenes Tier (2013) und Vagabund (2015) erschienen sind. Auch sonst lässt es sich am besten in Meilensteinen und entscheidenden Impulsen lesen: Mittlerweile wohnt sie in Berlin und hat verschiedene Skizzen von sich angefertigt, um am Ende wieder bei der Musik zu landen und zusammen mit der Autorin Alexandra Helena Becht das Buch Lügen ist scheiße zu veröffentlichen.

Überhaupt – nichts geschieht ohne Grund, schon gar nicht die eigene Geschichte. Und das ist für Cäthe Grund genug, aus ihrer Sichtweise ein ganzes Universum an genreübergreifender Musik zu produzieren, die sich von der Ekstase des Alltags bis in tiefhängende Himmel aufschwingt.

Cäthes Konzerte sind eine Einladung dazu, die ganze Symphonie ironischer Zwischentöne menschlicher Tragik und Komik in ihre Love Language übersetzt,zu feiern: Alternative Pop, Rock, Jazz und Elektro begleiten die Party der Gefühle. Cäthe schafft mit ihrer Energie und zusammen mit ihrer Band live einen Raum, in dem Loslassen durch Verbindung wie die Lösung aller Probleme erscheint. Abschied nehmen ist nichts für mich, singt Cäthe in Bös Bös, weshalb sie selbstverständlich an neuen Songs schreibt, die sie 2024 veröffentlichen wird.

Der Käse auf dem Toast fängt bereits an zu schmelzen. Der Siedepunkt der Catharina Sieland naht. Und die Einladung steht.

Bands

Enshins

WIZE NOIZE

FarbDias

Sebastian Hesselmann

Redensart

I-RISE

Wolkenkratzer

Nikedo

Dub Tub

EMU

Partner